Deutsche Schule Istanbul

Die Abkürzung DS Istanbul steht für die Deutsche Schule Istanbul, die sich wiederum als Privatschule der Deutschen Botschaft in Ankara präsentiert. Dabei untersteht die im Istanbuler Stadtteil Beyoglu gelegene Privatschule gleichermaßen dem Bildungsministerium der Türkischen Republik und dem deutschen Bundesministerium für Bildung und Forschung. Dementsprechend ist die Deutsche Schule Istanbul nicht nur Teil des türkischen Bildungssystems, sondern auch in Deutschland anerkannt. Da es sich um eine Bildungseinrichtung vor allem für den Nachwuchs der deutschsprachigen Bevölkerung in und rund um Istanbul handelt, haben viele Schüler/innen auch Wurzeln in Österreich oder der Schweiz. Zudem finden sich hier ebenfalls zahlreiche türkische Schülerinnen und Schüler, die die Deutsche Schule Istanbul besuchen. Die Schülerschaft ist folglich sehr vielfältig und besteht aus unterschiedlichsten Gruppen, so dass die türkische und deutsche Kultur an der DS Istanbul auf harmonische Art und Weise zusammenfinden.

Deutsche Auslandsschulen in der Türkei

Deutsche Schulen im Ausland sind keineswegs so exotisch, wie es zunächst den Anschein hat. Weltweit existieren vielerorts deutsche Schulen, die dem Bundesministerium für Bildung und Forschung der Bundesrepublik Deutschland unterstehen und sich vor Ort als etablierte Privatschulen mit hohem Ansehen präsentieren. So gibt es unter anderem auch in der Türkei einige deutsche Auslandsschulen, die unter anderem von deutschsprachigen Familien in der Türkei gerne in Anspruch genommen werden. So kann ihr Nachwuchs auch fernab der Heimat eine deutsche Schule besuchen und am deutschen Bildungssystem teilhaben. Basis für die Existenz deutscher Schulen in der Türkei ist ein Kulturabkommen zwischen Deutschland und der Türkei aus dem Jahr 1957. Die Förderung der deutschen Auslandsschulen in der Türkei geschieht auf finanzieller sowie personeller Ebene und obliegt dem Bundesverwaltungsamt, Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA).

Die Deutsche Schule Istanbul

Zu den seitens des Bundesverwaltungsamtes geförderten deutschen Auslandsschulen in der Türkei gehört unter anderem auch die Deutsche Schule Istanbul. Die Geschichte der Schule reicht bis in das Jahr 1868 zurück, denn damals wurde sie als Deutsche und Schweizer Bürgerschule ins Leben gerufen. Der Erste Weltkrieg sowie der Zweite Weltkrieg sorgten zwar für zeitweise Schließungen der Deutschen Schule Istanbul, konnten ihrer nachhaltigen Existenz aber nicht dauerhaft schaden. Nach der zeitweisen Zweckentfremdung des Gebäudes ist es seit den 1950er-Jahren wieder Standort der Deutschen Schule Istanbul. Diese kann folglich auf eine lange Tradition in Istanbul zurückblicken und gehört zu den angesehensten Bildungseinrichtungen vor Ort. Dass längst nicht nur Kinder aus deutschsprachigen Familien, sondern auch türkischsprachige Schüler/innen aufgenommen werden und die DS Istanbul stark nachfragen, ist somit dem Renommee der Deutschen Schule Istanbul geschuldet.

Organisation und Bildungsgänge der DSI Istanbul

Das Ansehen der Deutschen Schule Istanbul reicht weit über die Grenzen Istanbuls hinaus und sorgt dafür, dass Schüler/innen von nah und fern die weiterführende Schule im Istanbuler Stadtteil Beyoglu besuchen. Abgesehen davon, dass es sich um eine kostenpflichtige Privatschule handelt, ist anzumerken, dass hier gleichermaßen in deutscher und türkischer Sprache unterrichtet wird. Dies ist vor allem dem Umstand geschuldet, dass einerseits das deutsche Abitur und andererseits das türkische Lise-Diplom erlangt werden kann. Absolventen der Deutschen Schule Istanbul erwerben somit gleich zwei Schulabschlüsse und haben beste Chancen für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben oder ins Studium. Zu diesem Zweck dient Deutsch als Unterrichtssprache in den relevanten Abiturfächern, während Türkisch die sogenannten türkischen Kulturfächer, die für das türkische Lise-Diplom maßgebend sind, prägt.

Insgesamt zeichnet sich die Deutsche Schule Istanbul durch eine umfangreiche Ausstattung aus, die beste Bedingungen zum Lernen garantiert. Zu nennen sind hier unter anderem die bestens ausgestattete Schulbücherei, die modernen Labore für den Unterricht in Chemie, Physik und Biologie sowie die Musikklassen. Ein Atelier Sportplätze und Turnhallen komplettieren die umfangreichen Anlagen der DS Istanbul.

Obwohl das deutsche Abitur und das türkische Lise an der Deutschen Schule Istanbul oberste Priorität haben und somit das Lernen im Mittelpunkt steht, versteht sich die Schule ebenfalls als sozialer und kultureller Treffpunkt. Dafür sorgen vielfältige außerschulische Aktivitäten, die vor allem im Rahmen diverser Clubs organisiert sind. Hier werden unter anderem die folgenden Bereiche abgedeckt:

  • Fotografie
  • Theater-Club
  • Schach
  • Yoga
  • Latein
  • Moderner Tanz
  • Chor
  • Orchester
  • Erste Hilfe
  • Philosophie
  • Elektronik
  • Naturwissenschaften und Technik
  • Literatur

Bereits zu Schulzeiten bauen sich Kinder und Jugendliche so ein dichtes Netzwerk auf, das sie vielfach ein Leben lang begleitet. Verschiedene Verbände erfolgreicher Absolventen stellen dies unter Beweis und zeugen von der lebenslangen Verbundenheit mit der Deutschen Schule Istanbul. Dieser gelingt es somit, ein intensives Gemeinschaftsgefühl zu kreieren, das weit über eine schulische Zweckgemeinschaft hinausgeht. Bildung und Zusammenhalt sind folglich die großen Erfolge, die die renommierte Deutsche Schule Istanbul regelmäßig für sich verbuchen kann. Deutsche Auswanderer in Istanbul und Umgebung finden in der Deutschen Schule Istanbul somit die richtige Anlaufstelle, wenn es um die schulische Ausbildung ihres Nachwuchses geht. Dies gilt auch für türkische Familien, die mitunter einen besonderen Bezug zur deutschen Kultur haben und ihren Kindern neben dem türkischen Lise auch das deutsche Abitur ermöglichen möchten.

Weitere Deutsche Schulen in der Türkei

Dass die Deutsche Schule Istanbul zu den renommiertesten Schulen ihrer Art gehört, steht außer Frage und sorgt für den hohen Bekanntheitsgrad der Einrichtung. Nichtsdestotrotz ist sie nicht die einzige Deutsche Schule in der Türkei. Mit dem Istanbul Lisesi gibt es selbst direkt in Istanbul eine echte Alternative. Dabei handelt es sich um ein staatliches türkisches Gymnasium. Da hier aber auch deutsche Lehrer/innen unterrichten, die aus Deutschland entsendet und finanziert werden, steht die enge Kooperation mit Deutschland außer Frage. Aus diesem Grund handelt es sich auch bei dem Istanbul Lisesi um eine anerkannte deutsche Auslandsschule.

Deutsche Schulen sind in der Türkei aber nicht nur in Istanbul zu finden, obgleich es sich bei der Metropole am Bosporus um ein wichtiges Zentrum des deutschen Bildungswesens in der Türkei handelt, was den engen Beziehungen zum deutschsprachigen Raum sowie der hohen Zahl deutschsprachiger Auswanderer in Istanbul und Umgebung geschuldet ist. Neben der Deutschen Schule Istanbul listet das Auswärtige Amt auch die folgenden deutschen Auslandsschulen in der Türkei auf:

  • Botschaftsgrundschule Istanbul – Privatschule der Deutschen Botschaft Ankara, Zweigstelle Istanbul
  • Deutsche Schule Izmir – Privatschule der Deutschen Botschaft Ankara, Zweigstelle Izmir
  • Ernst-Reuter-Schule – Privatschule der Deutschen Botschaft Ankara

Türkische Familien, die ihrem Nachwuchs eine umfassende Bildung mit deutschem Einschlag zuteilwerden lassen möchten, können ihren Nachwuchs somit auf verschiedene Deutsche Schulen in der Türkei schicken. Dies gilt selbstverständlich auch für Auswanderer aus dem deutschsprachigen Raum, die ihren Kindern die Kultur und Sprache der Heimat vermitteln wollen und aus diesem Grund großen Wert auf eine dementsprechende Schulausbildung legen.